Logo Mamakompass
Fortbildungen

16.06.2022

Plazenta und Nabelschnur

Referentin: Antonia Unger

Inhalt:

Im Webinar zur Plazenta und Nabelschnur erhaltet ihr einen ausführlichen Einblick in die physiologische Geburt der Plazenta, was dafür notwendig ist und was sie eventuell blockiert. Wir sprechen über aktives und passives Management und wieso und warum und vor allem warum es nicht zu postnatalen Nachblutungen kommen muss, wenn die Frau eine physiologische, ungestörte Geburt des Babys und der Plazenta hat.

Plazenta, Nabelschnur und Baby bilden eine wertvolle Einheit und sollten als solche behandelt werden. Deswegen sprechen wir darüber, wie wichtig es ist, die Nabelschnur nicht zu frühzeitig zu trennen, welche Vorteile es hat, warum es fatal ist, sie bei sogenannten Anpassungsstörungen zu trennen uvm.

21.07.2022

Geburtstrauma: erkennen, verstehen, vorbeugen und hilfreich besprechen

Referentin: Rita Hillen

Inhalt:

Viel zu viele Frauen gehen traumatisiert aus der Geburt ihres Kindes. Gerade in der Doula-Begleitung begegnen uns immer wieder Frauen mit schweren Geschichten, die es jetzt „ganz anders“ erleben wollen. Diese Familien mit Fingerspitzengefühl und Sachkenntnis zu begleiten, kann ein riesiger Schritt zur Versöhnung mit dem Erlebten bedeuten. Doulas/Geburtsvorbereiterinnen u.A. bieten keinen therapeutischen Beistand, können aber ein wichtiger Baustein zur Verarbeitung und vor allem auch zur Prävention sein, wenn Geburtswissen auf Traumawissen trifft und traumasensible Begleitung den Weg durch die nächste Geburt ebnet. Außerdem wird sich ein Teil des Vortrags auf das Geburtsnachgespräch fokussieren, um als häufig erste Ansprechpartnerin (ggf. neben der Wochenbetthebamme) Frauen/Familien kompetent zu begleiten und einen Raum zu schaffen, der Halt gibt und keine Retraumatisierung begünstig.

30.06.2022

Selbstbestimmt gebären im Krankenhaus – Tools für GeburtsbegleiterInnen

Referentin: Silvia Dürnberger, Sozialpädgogin und Autorin “Deine selbstbestimmt Geburt im Krankenhaus”

 

Inhalt:

Frauen wünschen sich meist eine natürliche Geburt. Sie entscheiden sich in der Regel für eine Geburt im klinischen Setting, wo im Vergleich hohe Interventionsraten herrschen und natürliche Geburten seltener sind. Gemeinsam erarbeiten wir, wie Gebärende und Begleitperson(en) auf die Geburt im Krankenhaus so vorbereitet werden können, dass sie alle Informationen und Strategien zur Hand haben, um ihre individuellen Entscheidungen zu treffen und eine schöne Geburt zu erleben.

05.11.2022 14:00-17:00 Uhr

Massage in Schwangerschaft und Wochenbett

Referentin: Vera Tschopoff

Inhalt:

Berührung nährt Körper und Seele, sie ist essentiell wichtig für unser Wohlbefinden. Insbesondere in der Schwangerschaft und Wochenbettphase leistet der Körper der Gebärenden Höchstleistungen und kann jede Entlastung, Energie und Unterstützung brauchen, um den kleinen Menschen wachsen zu lassen oder zu regenerieren.

Mit sanften Massage-Techniken können wir die Schwerstarbeit leistenden Muskulatur unterstützen und eine angenehme Auszeit für die Mama ermöglichen. Besonders auf dieses sensible Zeit abgestimmte Techniken tun der Mama-Baby-Einheit auf körperlicher und emotionaler Ebene gut.

07.07.2022 14:00-17:00 Uhr

Kaiserschnitt: hard facts und emotionale Begleitung davor, dabei, danach

Referentin: Dr. med. Ute Taschner, Ärztin, Fachreferentin, Gutachterin und Autorin

Inhalt:

Alles zum Thema Kaiserschnitt: Familien fachlich kompetent und empathisch unterstützen in der Entscheidungsfindung, Vorbereitung und Bearbeitung.

Von den harten/weichen Indikationen zum Kaiserschnitt, über die verschiedenen Optionen, die Familien auch bei dieser Geburtsform haben bis hin zur Verarbeitung und Integration des Erlebten und vaginale Geburt nach Kaiserschnitt wird Ute Taschner ihren interaktiven Vortrag ganz auf die Fragen und Bedürfnisse von Doulas/Begleitpersonen ausrichten. So dass Familien auch auf dem Weg zur oder nach Bauchgeburt die bestmögliche Begleitung erhalten und mit einem positiven Geburtserlebnis in ihr Familienleben starten.

14.07.2022

Grundlagen Wissen Stillen und Wochenbett

Referentin: Barbara Aab

Inhalt:

Wochenbett und Stillen haben mehr mit Geburt gemeinsam als man denkt: wieder ist es vor allem das Oxitocin, das für Gelingen sorgt. Wie Doulas auch nach der Geburt Familien optimal unterstützen können gut gemeinsam anzukommen und einen möglichst reibungslosen Stillstart zu erleben erklärt Stillberaterin Barbara Aab. Stillvorbereitung und ein nährendes Setting können ganz entscheidend dazu beitragen, dass der Start gut gelingt und Doulas können einen wertvollen Beitrag leisten und einen Rahmen schaffen, in dem es „ihren“ Familien leichter gelingt in der Oxitocin-Wolke des Wochenbetts zu versinken, um als eingespielte Einheit daraus hervorzugehen.

21.07.2022

Geburtstrauma: erkennen, verstehen, vorbeugen und hilfreich besprechen

Referentin: Rita Hillen

Inhalt:

Viel zu viele Frauen gehen traumatisiert aus der Geburt ihres Kindes. Gerade in der Doula-Begleitung begegnen uns immer wieder Frauen mit schweren Geschichten, die es jetzt „ganz anders“ erleben wollen. Diese Familien mit Fingerspitzengefühl und Sachkenntnis zu begleiten, kann ein riesiger Schritt zur Versöhnung mit dem Erlebten bedeuten. Doulas/Geburtsvorbereiterinnen u.A. bieten keinen therapeutischen Beistand, können aber ein wichtiger Baustein zur Verarbeitung und vor allem auch zur Prävention sein, wenn Geburtswissen auf Traumawissen trifft und traumasensible Begleitung den Weg durch die nächste Geburt ebnet. Außerdem wird sich ein Teil des Vortrags auf das Geburtsnachgespräch fokussieren, um als häufig erste Ansprechpartnerin (ggf. neben der Wochenbetthebamme) Frauen/Familien kompetent zu begleiten und einen Raum zu schaffen, der Halt gibt und keine Retraumatisierung begünstig.

30.06.2022

Selbstbestimmt gebären im Krankenhaus – Tools für GeburtsbegleiterInnen

Referentin: Silvia Dürnberger, Sozialpädgogin und Autorin “Deine selbstbestimmt Geburt im Krankenhaus”

 

Inhalt:

Frauen wünschen sich meist eine natürliche Geburt. Sie entscheiden sich in der Regel für eine Geburt im klinischen Setting, wo im Vergleich hohe Interventionsraten herrschen und natürliche Geburten seltener sind. Gemeinsam erarbeiten wir, wie Gebärende und Begleitperson(en) auf die Geburt im Krankenhaus so vorbereitet werden können, dass sie alle Informationen und Strategien zur Hand haben, um ihre individuellen Entscheidungen zu treffen und eine schöne Geburt zu erleben.

05.11.2022 14:00-17:00 Uhr

Massage in Schwangerschaft und Wochenbett

Referentin: Vera Tschopoff

Inhalt:

Berührung nährt Körper und Seele, sie ist essentiell wichtig für unser Wohlbefinden. Insbesondere in der Schwangerschaft und Wochenbettphase leistet der Körper der Gebärenden Höchstleistungen und kann jede Entlastung, Energie und Unterstützung brauchen, um den kleinen Menschen wachsen zu lassen oder zu regenerieren.

Mit sanften Massage-Techniken können wir die Schwerstarbeit leistenden Muskulatur unterstützen und eine angenehme Auszeit für die Mama ermöglichen. Besonders auf dieses sensible Zeit abgestimmte Techniken tun der Mama-Baby-Einheit auf körperlicher und emotionaler Ebene gut.

07.07.2022 14:00-17:00 Uhr

Kaiserschnitt: hard facts und emotionale Begleitung davor, dabei, danach

Referentin: Dr. med. Ute Taschner, Ärztin, Fachreferentin, Gutachterin und Autorin

Inhalt:

Alles zum Thema Kaiserschnitt: Familien fachlich kompetent und empathisch unterstützen in der Entscheidungsfindung, Vorbereitung und Bearbeitung.

Von den harten/weichen Indikationen zum Kaiserschnitt, über die verschiedenen Optionen, die Familien auch bei dieser Geburtsform haben bis hin zur Verarbeitung und Integration des Erlebten und vaginale Geburt nach Kaiserschnitt wird Ute Taschner ihren interaktiven Vortrag ganz auf die Fragen und Bedürfnisse von Doulas/Begleitpersonen ausrichten. So dass Familien auch auf dem Weg zur oder nach Bauchgeburt die bestmögliche Begleitung erhalten und mit einem positiven Geburtserlebnis in ihr Familienleben starten.

Navigation

Termin 3 - 16.06.2022
Hypnobirthing Grundlagen, Geburtsschmerz verstehen
Rechtliches

© 2018 - 2022 Stefanie Bauer